Zahnschutz beim Sport

Kurzinfo

Kinder und Jugendliche toben gerne oder treiben Sport. Dass sie dabei stürzen sich die Zähne verletzen, bleibt nicht aus. Etwa jeder zweite 16-Jährige hat bereits einen Zahnunfall erlitten.

zahnrettungsbox-fussballKinder toben gern und Jugendliche treiben oft risikoreichen Sport. Stürze oder Zusammenstöße, bei denen die die Zähne verletzt werden, bleiben nicht aus. Etwa jeder zweite 16-Jährige hat bereits einen Zahnunfall erlitten. Doch auch Erwachsene sind betroffen. Die Bandbreite der möglichen Verletzungen reicht von unkomplizierten Rissen im Zahnschmelz bis hin zu komplett ausgeschlagenen Zähnen mit Kieferfrakturen. Zu 70 Prozent sind die oberen mittleren Schneidezähne, also die Zähne im sichtbaren Bereich, betroffen. Mundschutze können das Unfallrisiko erheblich minimieren, doch sind sie längst nicht in jeder gefährdeten Sportart angekommen.

Quelle: proDente e.V., Unfall für die Zähne, (Auszug)